+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Briefe aus Jerusalem

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Briefe aus Jerusalem / Jerusalem's Lot
Deutscher Titel Briefe aus Jerusalem / Jerusalem's Lot
Originaltitel Jerusalem's Lot
1. Satz Liebes Bones, wie wohl es tat, in die kalte, zugige Halle hier von Chapelwaite zu treten, ... <showhide><hide> jeder Knochen von dieser grässlichen Kutsche schmerzend und mit dem dringenden Bedürfnis, meine drückende Blase zu erleichtern - und den Brief, adressiert in Deinem unnachahmlichen Gekritzel zu sehen, der auf dem hässlichen kleinen Kirschholztisch neben der Tür lehnte!</hide></showhide>
Herausgabe (orig.) 1978
Verlag (orig.) Doubleday
Herausgabe (dt.) 1984
Verlag (dt.) Lübbe
Sammlung Nachtschicht
Übersetzer (in) Barbara Heidkamp / Silvia Morawetz
Länge ~ 13.000 Wörter
Charaktere Schauplätze
Rezensionen

Briefe aus Jerusalem ist eine Kurzgeschichte aus der Kurzgeschichtensammlung Nachtschicht (orig. Night Shift) von Stephen King (1978).

Inhalt

Hauptartikel: Briefe aus Jerusalem: Inhaltsangabe

Die Geschichte erzählt von Charles Boone, der Mitte des 19. Jahrhunderts von seiner Familie das Anwesen Chapelwaite erbt und sich dort mit seinem treuen Diener Calvin McCann niederläßt. In den Briefen an seinen Freund Bones wird nach und nach deutlich, dass mit dem Haus etwas nicht stimmt. Die unheimlichen Geräusche, die erschrockenen Gesichter der Ortsansässigen, die Andeutungen und rätselhaften Geschichten von Mrs. Cloris lassen Charles bald selbst an einen Fluch glauben, den seine Familie mit in den Ort gebracht hat.

Verknüpfungen

Wissenswertes

  • Diese Kurzgeschichte erschien 2006 auch in einer neuen Übersetzung und unter dem neuen Titel Jerusalem's Lot (siehe auch Verwirrung bei deutschen Titeln) in der Neuausgabe des Romans Brennen muss Salem (orig. Salem's Lot) aus dem Zsolnay-Verlag. Zu diesem Anlass wurde die Geschichte vom 29. Mai bis zum 18. September 2006 auf der Homepage des Zsolnay-Verlags in 17 Fortsetzungen veröffentlicht.
  • Die Geschichte ist in Deutschland auch in dem Buch „Fantastische Literatur 84“ (1983, Hrsg. Michael Görden) enthalten.
  • Außerdem gibt es in Deutschland eine Hörbuchfassung (1999) auf 2 CDs bzw. 2 MCs. Sprecher des 105-Minuten-Stücks ist Joachim Kerzel.
  • Briefe aus Jerusalem wurde Bram Stoker, dem Autor von Dracula gewidmet.


V E Artikel über Briefe aus Jerusalem
KurzgeschichteInhaltsangabeRezensionen • Coverpage
Charaktere: Mr. BigelowBonesJames BoonFamilie Boone (Charles, Henry, James Robert, Judith, Kenneth, Marcella, Philip, Randolph, Robert, Sarah, Stephen) • Clifton BrockettBarbara BrownMr. ClaryMrs. ClorisMr. FrawleyHenry GoodfellowEverett GransonMr. HansonCalvin McCannJohn PettyGoody RandallRichardMr. Thompson
Schauplätze: ChapelwaiteJerusalem's Lot
Sonstiges: Die Briefe aus JerusalemWurmDie Geheimnisse des WurmesVerwandte Geschichten: Brennen muss Salem, Einen auf den Weg1789 und 1850
V E Artikel über Brennen muss Salem
RomanFilme (Film, Fortsetzung, Remake) • HörbuchInhaltsangabe (Teil I, Teil II) • VerknüpfungenKlappentexte
Rezensionen (Buch, TV-Film, Film-Remake) • Coverpage
Charaktere: Kurt BarlowMatthew BurkeDonald CallahanJim CodyDanny GlickRalphie GlickHubie MarstenBen MearsSusan NortonMark PetrieMike RyersonRichard Straker
Schauplätze: Evas PensionJerusalem's LotJointner AvenueMarsten-HausMöbelgeschäft Barlow und Straker
Sonstiges: Club der echten PiratenDraculaGeisterhausÜberlebende von Jerusalem's Lot1975
V E Nachtschicht von Stephen King
Briefe aus Jerusalem • Spätschicht • Nächtliche Brandung • Ich bin das Tor • Der Wäschemangler • Das Schreckgespenst • Graue Masse • Schlachtfeld • Lastwagen • Manchmal kommen sie wieder • Erdbeerfrühling • Der Mauervorsprung • Der Rasenmähermann • Quitters, Inc. • Ich weiß, was du brauchst • Kinder des Mais • Die letzte Sprosse • Der Mann, der Blumen liebte • Einen auf den Weg • Die Frau im Zimmer