+++ Warnung! Dieses Wiki ist voller Spoiler. Lesen nur auf eigene Gefahr! +++

Mejis

Aus KingWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mejis ist eine der Baronien von Mittwelt in dem sogenannten Äusseren Bogen.

Mejis' Baronatsfarbe war ein dunkles Orange, wie man auch an der von Bürgermeister Hart Thorin zu offiziellen Anlässen getragenen Schärpe sehen konnte. Das östlich von Gilead und am Rand der Wüste gelegene Mejis wurde als stilles Hinterland im Äusseren Bogen angesehen. Wie so vieles in Mittwelt ähnelt die Umgebung dort dem amerikanischen Westen. Die Bürger züchten Pferde und betrieben entlang der Küste des Reinen Meeres Fischfang.

Steven Deschain, Rolands Vater, schickte Roland und dessen beiden Freunde nach Mejis, um sie vor John Farson in Sicherheit zu bringen, der bereits seinen Vernichtungsfeldzug in den Ländern des Westens begonnen hatte. Steven war sich nicht bewusst, dass sich der zerstörerische Einfluss des Guten Mannes bereits bis zum Äußeren Bogen verbreitet hatte. Mejis stand dem Bund nicht mehr loyal gegenüber und die letzte Schlacht um Mittwelt sollte in dieser ruhigen Baronie stattfinden. Innerhalb von zwei Jahren nach Rolands Erlebnissen in Mejis würde man den Innerwelt-Baronien das Licht auslöschen und die Welt, wie Steven Deschain sie kannte, sollte nicht länger existieren.

wichtige Städte

  • Hambry: Der Sitz der Baronie Mejis befindet sich hier. Außerdem spielt sich die Geschichte von Roland Deschain, seinem Ka-Tet und Susan Delgado hauptsächlich in dieser Stadt ab.
Schauplätze in Außerwelt
Außerwelt • Berg Cöos • Eyebolt Canyon • Garlan • Green Heart • Hambry • Mejis • Sheriffsbüro • Travellers' Rest
Verwandte Seiten